A A A

Schriftgröße ändern



Anliegen

Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte

Der Rhein-Sieg-Kreis hat mit Beschluss des Kreistages und durch Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen ein Kommunales Integrationszentrum eingerichtet.
Zu den Kernaufgaben des Kommunalen Integrationszentrums gehören die Verbesserung der Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte und Integration als Querschnitt. Erster Arbeitsansatz ist hier die interkulturelle Öffnung der gesundheitlichen Versorgung.
Darüber hinaus ist das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Sieg-Kreises Anlaufstelle für alle, die dazu beitragen wollen, dass Integration gelingt.
Am 06.11.2014 hat das Kommunale Integrationszentrum Rhein-Sieg-Kreis unter Leitung von Antje Dinstühler seine Arbeit aufgenommen. Das Integrationszentrum ist telefonisch unter der Rufnummer 02241/13-2107 oder per Mail an integration@rhein-sieg-kreis.de zu erreichen.


Aktuelle Informationen über Maßnahmen und Akteure im Themenbereich Integration sind unter der Web-Adresse www.integrationsportal-rhein-sieg-kreis.de veröffentlicht.
 

Hier geht es zum


Integrationsportal-rhein-sieg-kreis.de

Zuständige Stellen

Dezernat 3 - Kommunales Integrationszentrum - Kommunales Integrationszentrum
Adresse(n):
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg
Telefon: 02241/13-0
Telefax: 02241/13-2179
E-Mail: kreisverwaltung@rhein-sieg-kreis.de
Internet: http://www.rhein-sieg-kreis.de

Öffnungszeiten:
nach telefonischer Terminvereinbarung

Ansprechpartner/-innen

Frau Antje Dinstühler
Telefon: 02241/ 13-3425
E-Mail: antje.dinstuehler@rhein-sieg-kreis.de
Zimmer: B 5.03